Zur Startseite

Rechtliche Hinweise zum Faxversand -
Wichtige Ratschläge Ihres Faxservice-Dienstleisters

Der dskom Massenfaxversand dient Ihnen zur Bestandskunden-Bindung. Für die Neukunden-Akquise gibt es andere Direktmarketingwege.

Die dskom GmbH geht fest davon aus, dass die Empfänger Ihres Fax-Mailings als Bestandskunden mit dem Erhalt von Fax-Services durch Ihr Unternehmen einverstanden sind.

Beachten Sie bitte, dass Empfänger, die mit dem Massen-Fax nicht einverstanden sind, die Möglichkeit haben, Sie abzumahnen - Aktenzeichen 1U 101/97, OLG Oldenburg.

In Deutschland sind Fax-Services in Form des Massenfax-Versands strengen gesetzlichen Regelungen unterworfen. Zwar ist das Anwählen eines Telefon-, Fax- oder Mobilfunkanschlusses bzw. einer E-Mail-Adresse prinzipiell erlaubt.

Doch wenn es sich dabei um Werbung außerhalb einer bestehenden Geschäftsbeziehung und/oder ohne Aufforderung bzw. Zustimmung durch den Empfänger handelt, dann verstößt die Faxversendung gegen  §1 UWG. Daher verkaufen wir keine Adressen oder Rufnummern.

Auch die Aufnahme des Erstkontakts per Fax, SMS, Telefon oder E-Mail zwecks Abklärung des grundsätzlichen Interesses am Empfang von Fax-Versand, Massen-SMS und E-Mail-Werbung verstößt gegen  §1 UWG.

Als Werbung wird dabei jedwede weitergegebene Information verstanden, die der Gewinnerzielungsabsicht des informierenden Unternehmens dienlich ist.

Beachten Sie bitte auch unsere Anti Spam Policy.

 

Jetzt Faxversand anfragen - schon ab 3,7 Cent je erfolgreich versendete Fax-Seite

 

Fragen? Fragen!

Harry Schäfer - Ihr Ansprechpartner für DirektmarketingBenötigen Sie weitere Informationen oder Hilfe rund um den Versand von Massenfaxen? Egal, ob es sich um den Aufbau, den Inhalt, technische Voraussetzungen oder unsere Preise handelt - wir helfen Ihnen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Harry Schäfer
Telefon: 030 4990 7084
Fax:        030 4990 7085
E-Mail:   info@dskom.de
 

 

Zur Startseite